Veröffentlicht in Nähwerkstatt

Weihnachtsnäherei 

Das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende…wie die Zeit verfliegt! Um eure Geschenke 🎁 zauberhaft und persönlich zu gestalten habe ich heute einen absoluten Hingucker zum Selbermachen 🙂 

Tannenbaumgeschenkanhänger

 

Am Besten eignen sich für dieses Projekt ein paar Stoffreste. Malt euch ein Schnittmuster eurer Wahl zurecht und legt die Stoffe links auf links und schneidet euren Baum aus. Vergesst die füßchenbreite Nahtzugabe nicht! 

Jetzt näht ihr die langen Seiten zusammen, dann schneidet ihr mit einer Zickzackschere die Nahtzugaben zurück, jetzt aber schon auf allen Seiten. Sieht schick aus, und der Stoff franst nicht aus. 

Jetzt füllt ihr euer Bäumchen noch mit Füllwatte, setzt ein Webband als „Baumstamm“ ein und näht die unterste Kante zu und fertig ist euer Tannenbaumgeschenkanhänger! 

Viel Freude beim Verpacken der Presente und beim Verschenken❤️🎁😀

Veröffentlicht in Nähwerkstatt

Reisemäppchen

Urlaubszeit – schönste Zeit, oder? Wart ihr schon im Urlaub dieses Jahr? Oder kommt er noch auf euch zu, und ihr könnt es kaum abwarten? 

Bei mir ist es bald soweit und so war ich lange auf der Suche nach einer Lösung alle Unterlagen geordnet an einem Platz zu haben! 

Nichts ist schlimmer als am Flughafen, Landesgrenze, in der Unterkunft… nach seinen Sachen zu kramen. 

Schlussendlich habe ich eine Mischung aus dem „Reiseetui“ von pattydoo und der „Windeltasche Leni“ Cajalinka genäht. Das Beste daran: es ist auch gleich eins meiner Jeansupcyclingprojekte! 

Als Außenstoff habe ich eine alte robuste Jeans gewählt…

Der Verschluss ist ebenfalls aus Jeans sowie einem Baumwollstoff mit verspieltem Blumenmuster. Innen ist es ein Mix aus beiden Stoffen. 

Das Etui hat Platz für Flugtickets, eine Reißverschlusstasche um darin Geld oder ähnliches unterzubringen, zudem 4 kleine Fächer für EC/Kreditkarten und passende Taschen für Reisepässe.

Unter der Reißverschlusstasche sowie den Passfächern ist auch nochmal ein extra Unterbringungsmöglichkeit, für Buchungsbestätigung etc. 


Von mir aus kann es jetzt direkt losgehen! 

Wie gefällt euch die Tasche? 

Veröffentlicht in Nähwerkstatt

Männer aufgepasst! 

Hier kommt mein nächstes Jeans-Upcycling-Projekt! Göttergatte wünschte sich eine kleine Kulturtasche, nichts kitschiges, einfach nur was kleines wo alles reinpasst was man(n) so braucht! 

Gefunden habe ich dann eine tolle und simple Anleitung von fraeulein-otten und dachte mir, Göttergattes alte Jeans und altes Hemd sind perfekt dafür! 

Hier das Resultat, ich bin total begeistert!

Veröffentlicht in Nähwerkstatt

Kosmetiktäschchen mit Pfiff

Und schon wieder ist es Sonntag und Zeit euch mein neuestes Nähwerk vorzustellen! Vielleicht ist es noch was für euch, um eure Mamas mit etwas Selbstgebastelten zu beschenken – kommenden Sonntag ist schließlich Muttertag! Es naht aber auch die Urlaubssaison – welche Frau braucht da nicht ein Reise-Kosmetiktäschchen mit integriertem Stifte-Pinseletui? 

Gefunden hab bin ich die tolle Tasche auf dem Blog von smillaberlin – mit einfacher bebilderter Anleitung! Solltet ihr unbedingt mal testen, ich setz mich gleich an die nächste Tasche und pepp sie noch mehr auf 😁 

Wie gefällts euch? 

Habt alle einen entspannten Sonntag! 

Veröffentlicht in Nähwerkstatt

Coachella Look

Auf der Suche nach dem perfekten Look für Coachella und alle kommenden Festivals war ich lange auf der Suche nach dem passenden Teil! Einzigartig sollte es auch noch sein, am Besten selbstgemacht von mir für mich, und kosten sollte es auch wenig….

Plötzlich fand ich dieses Video hier : cottonandcurls und schwupp die wupp entstand aus meiner Lieblingsjeans ein Rock! Und ich liiiieeeeebe ihn 😍❤️

Veröffentlicht in Nähwerkstatt

Upcycling Jeanshose 

Hey bunte weite Welt! 

Nach wochenlanger Arbeit hab ich es endlich fertiggebracht die alte Jeans einer Freundin in eine lässige Shoppingbag zu verwandeln! Wie gefällts euch? Mich erfreut diese Tasche, auch wenn ich beim nächsten Mal noch ein paar Verbesserungen vornehmen werde:) Vorlage zur Tasche findet ihr hier: Jeanstasche aus alter Jeans nähen

Veröffentlicht in Nähwerkstatt

Nackenkissen

Heute hab ich endlich mal wieder etwas aus meiner Nähecke gezaubert! Ein entspannendes Nackenkissen, sieht schön aus, lädt zum relaxen auf dem Sofa, Bett, auf Reisen, im Garten…… ein, und noch  dazu ist es so simpel zu nähen 😀

Ihr braucht:

2x Baumwollstoff (Farben/Muster eurer Wahl) 40×45

1x Volumenvlies zum Aufbügeln 40x90cm 

Füllmaterial ca. 400g 

Zuschnitt: Malt euch einfach ein Hörnchen in den Größe eurer Wahl und schneidet es in der Mitte durch, die Schnittkante ist dann euer Stoffbruch! Oder ihr malt euch gleich ein „Halbes Hörnchen“ 😂  Oder hier habe ich auch ein tolles gefunden: alles-selbstgenaeht 
Bereitet euch nun eure Stoffe vor:

Jeweils 1x Hörnchen pro Baumwollstoff 

Jeweils 1x Vlieseline pro Kissenteil

1: Bügelt auf beiden Stoffteilen jeweils auf der linken Stoffseite die zugeschnittenen Vlieselieneteile auf.

2: Steckt nun die Hörnchenteile rechts auf rechts aufeinander und näht eine Runde rundherum. Lasst eine ca. 10cm grosse Öffnung bestehen um alles wenden zu können.

3: Jetzt noch den Rand mit einer Zickzackschere verbessern und alles Wenden. 

4: Nun könnt ihr das Kissen noch nach Belieben mit Füllmaterial ausstopfen und mit dem Matratzenstich die Wendeöffnung schließen! 

Viel Spaß beim Relaxen 😎

Veröffentlicht in Nähwerkstatt

Lavendelherzen

Draußen schneit es und drinnen wird es kreativ…

„Bald nun ist Weihnachtszeit…“ – wer von euch hat da auch schon die ein oder ander Weihnachtsmelodie auf den Lippen? 

Sicherlich seid auch ihr jedes Jahr am Überlegen, womit ihr eurer Familie, Freunden, Bekannten, Kollegen etc. eine kleine Freude bereiten könnt. 

Dieses Jahr möchte ich so viel wie möglich an selbstgebastelten Dingen verschenken. Auch wenn sie sicherlich mehr Arbeit, mehr Zeit und am Ende genauso viel Geld kosten, so sind diese Geschenke individueller, herzlicher und einiges an mehr Wert!

Von meiner selbstgemachten Lavendelseife, (auch eine tolle Geschenkidee), hatte ich noch so viel Lavendelblüten übrig. Sofort dachte ich an kleine Lavendelkissen. Mein Göttergatte hatte mich schon mit Weihnachtsstoffen aus unserem Stammladen versorgt und so ging die Näherei gleich los.

Ein passendes Schnittmuster fand ich HIER, und das sind meine kleinen, feinen, herrlich duftenden Herzchen – fertig um verschenkt zu werden!