Veröffentlicht in Bastelecke

DIY: Lavendelseife 

Heute ist schon wieder der 2. September, meteorologischer Herbstanfang war gestern! Kaum zu glauben, aber wahr! Was heißt das? In nicht einmal 4 Monaten ist schon wieder Weihnachten!!! Die Tage werden kürzer, die Abende länger, und was gibt es da besseres als wieder kreativ zu werden? Heute habe ich für euch eine tolle, selbstgemachte, duftende Geschenkidee – auch garnicht so schwer nachzumachen:)

Naturseife mit Lavendelduft!

Ihr braucht folgende Zutaten:

1. Eine Tasse getrocknete Lavendelknospen

2. Mörser oder Standmixer

3. 650g Rohseife mit Ziegenmilch, in kleine Würfel geschnitten

4. hitzebeständige Schüssel

5. Frischhaltefolie (optional)

6. Topf

7. Metallöffel

8. kleiner Messbecher

9. 15ml ätherisches Lavendelöl

– wer möchte auch noch flüssige Farbe/Pigmente/Seifenfarbe

10. Dose/ Auflaufform (12,5 x 18cm ca.)

11. Teigschaber oder Messer

Jetzt kann es schon los gehen:)

Teilt die Lavendelknospen in zwei gleich große Portionen. Die eine mahlt ihr mit dem Mörser oder Mixer fein und stellt sie euch zur Seite.

Die Rohseife gebt ihr in die hitzebeständige Schüssel und setzt sie auf einen Topf mit köchelndem Wasser um sie zu schmelzen, rührt bitte gelegentlich mit einem Löffel um. Dann nehmt ihr die Schüssel vom Topf.

Jetzt gebt ihr zur Seife die gemahlenen Lavendelblüten und 15ml Lavendelöl. Das Ganze rührt ihr für 1-2 Minuten gründlich um. Wer möchte, kann für besondere Farbakzente jetzt auch noch Seifenfarbe langsam mit einrühren. Ich habe hier gelb gewählt. Jetzt lasst ihr die Seife leicht abkühlen, aber nicht fest werden.

Nun könnt ihr das Gemisch in eine Frischhaltedose, oder so wie ich – in eine mit Frischhaltefolie ausgekleidete Auflaufform geben. (Dann lässt sich danach die Seife einwandfrei und ohne Rückstände in der Form lösen.) Die zurückbehaltenen Lavendelknospen verstreut ihr noch darüber, bevor die Seife anfängt eine Haut zu bilden. Drückt sie noch vorsichtig mit den Händen an, damit sie an der Oberfläche haften bleiben.

Von da an heißt es warten, und den himmlischen Duft in der Küche genießen, denn die Seife braucht mehrere Stunden um auszuhärten, am Besten über Nacht.

Zu guter Letzt löst ihr eure Lavendelseife aus der Form und schneidet sie mit einem Messer in handliche Stücke. Riecht gut – ein Naturprodukt – selbstgemacht – tolle Idee – einzigartiges Geschenk – sieht schick aus 🙂

5 Kommentare zu „DIY: Lavendelseife 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s