Veröffentlicht in Genussmanufaktur

Seelenstreichler

Dieses triste Wetter macht mich soooo müde und depri…trotz gesunder leckerer Ernährung und Bewegung  zieht es mich runter. Außerdem ernähre ich mich seit 4 Wochen Low-Carb, ist auch erfolgreich! Trotzdem, heut musste es endlich was zur Belohnung und Motivation geben! Etwas um das Glücksgefühl zu pushen und das miese Wetter wegzulächeln, ein Seelenstreichler musste her! 😏

Zügig sollte es auch noch gehen, denn ich wollte nicht lang bis zum Verzehr warten. Da fielen mir dann Muffins ein, die Frage war nur noch welche Sorte? Ich schaute in den verschlossenen Süßkramschrank und wurde auch fündig.

Resteverwertung – somit war eine Zutat schon mal klar. Das Grundrezept ist ja nicht schwer, dachte mir…da muss noch ne Zitrone her 😉

Die Muffins bekamen jetzt noch einen Namen:

Rocherzitronenmuffins 😜

Ich bereitete meine weitere Zutaten vor:

250g Mehl

30g Kakaopulver

2TL Natron

1 Prise Salz

100g Kokosfett

2 Eier

100g Zucker

170ml Milch

Etwas Vanillemark

(Rocherkugel+Zartbitterkuvertüre) (insgesamt 200g Schoki)

(Abgeriebene Schale einer Zitrone und ein paar Tropfen ihres Saftes)

Somit machte ich mich ans Werk: 

1. Backofen auf 180-190 Grad Umluft vorgeheizt…

2. Muffinform mit Papierförmchen ausgelegt…


3. Schokolade in kleine Stückchen zerbrochen, Kuvertüre geraspelt…

4. Mehl, Kakaopluver, Natron und Salz in einer Schüssel verrührt…

5. Kokosfett zerlassen und mit Zucker, Milch, Eiern, Vanillemark, Zitrone zu einer Masse gerührt…

6. Die flüssigen Zutaten mit der Hälfte der Schokostückchen zum Mehlgemisch gegeben und mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig vermengt.  

7. Den Teig in den Förmchen verteilt und die restlichen Schokostückchen darüber gestreut…

8. Ab damit in den Ofen für ca. 17-20 Minuten und danach mit Puderzucker bestreut und noch lauwarm genossen 😉

    

Meine Laune: bestens😎

2 Kommentare zu „Seelenstreichler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s