Veröffentlicht in Genussmanufaktur

Ingwertee

Jetzt wird es heiß!

Ich möchte mit euch eines meiner neuen  Lieblingsgetränke teilen!

Ein absolutes Wunder – Heil – Power – Winter – Scharf – gute Laune – Heißgetränk!

Ingwertee!

Als aller erstes solltet ihr euch eine leckere Tasse zubereiten und sie beim Lesen des restlichen Beitrags trinken und dabei merken wie euch neue Energie durchströmt.

Zutaten für 1 Liter:

eine kleine Ingwerknolle, ca. daumengroß

eine Zimtstange

3 EL Ahornsirup oder Honig

1 Spritzer Zitronensaft

1 l kochendes Wasser

How to do:

  1. Ingwer in feine Scheiben schneiden und in eine Kanne geben
  2. Wasser aufkochen und Ingwer aufgießen
  3. Zimtstange und Ahornsirup oder Honig und Zitronenspritzer dazugeben und das lecker Gebräu ca. 10 Minuten ziehen lassen
  4. In Tassen abfüllen und heiß genießen, wenn es geht den Ingwer nicht entfernen, wem es zu scharf ist kann ihn natürlich weglassen

 

Jetzt noch ein paar Fakten über die Zauberknolle und deren Wirkung:

Habt ihr schon mal auf ein Stückchen Ingwer gebissen? Falls ja…sind euch bestimmt die Tränen in die Augen gestiegen oder ihr habt rote Wangen bekommen – denn im Ingwer befinden sich jede menge Scharfstoffe, diese wiederum aktivieren Wärmerezeptoren.

  • Ingwer lindert Schmerzen
    • Inhaltsstoffe der Würzwurzel hemmen im Körper das gleiche Enzym wie Acetylsalicylsäure – lindert also Schmerzen, dämmt Entzündungen ein und hemmt die Blutgerinnung – nur eben ganz ohne Nebenwirkungen
    • z.B. lassen sich Arthroseschmerzen, Migränekopfschmerz, Muskelschmerzen und sogar Regelschmerzen gut lindern
  • Ingwer hilft gegen Übelkeit und Brechreiz
    • Die Wunderknolle hat ebenso auch die Wirkung wie Dimenhydrinat – ein chemisches Mittel gegen Übelkeit/Brechreiz
    • Kann bei Reiseübelkeit die Beschwerden lindern (leider nicht auf Schiffen), entfaltet ebenfalls positive Wirkung gegen die Symptomatik bei Krebspatienten die sich einer Chemotherapie unterziehen
    • Das fernöstliche Gewächs kann auch Schwangerschaftsübelkeit lindern, jedoch sollte es nicht im Übermaß verzehrt werden und ab dem 2. Trimester auch weggelassen werden, da es wehenfördernd  wirken kann
  • Ingwer hat einen verdauungsförderndes Effekt
  • Ingwer liefert Vitamine und Energie – aufgrund von z.B. enthaltenem Eisen und Magnesium perfekt in der kalten Jahreszeit, außerdem dient Ingwer der Erkältungsprävention
  • Ingwer ist gut für die Augen
    • Die Entwicklung von grauem Star bei Diabetikern kann verhindert bzw. verlangsamt werden
  • Ingwer ist ein wundervolles Küchengewürz 
    • Die Superwurzel passt hervorragend zu asiatischen Gerichten, Currys
  • VORSICHT  BEI:
    • Patienten mit empfindlichen Magen, Gallensteinen und die die Blutgerinnungshemmer einnehmen – bitte fragt vorher euren Arzt!

So nun hoffe ich, euch hat der Tee geschmeckt und ihr fühlt euch wohlig warm 🙂

5 Kommentare zu „Ingwertee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s